23/66

2020/Dezember 1

Danke schön und kommt gut ins Neue Jahr...

Liebe Mitglieder und Freunde des Arbeitskreises "Senioren als Vorbild im Straßenverkehr“

Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit.

Ich wünsche allen eine Frohe Weihnacht und ein gesundes Neues Jahr 2021.

Wegen der weltweiten Corona-Seuche dürfen die Feiertage in diesem Jahr nur sehr eingeschränkt gefeiert werden. Es werden voraussichtlich sehr besinnliche Weihnachtsfeiertage im kleinsten Familienkreis oder gar allein. Silvesterfeiern sind noch stärker beeinträchtigt. Die Ansteckungsmöglichkeiten sind wirklich groß. Nicht nur für Seniorinnen und Senioren besteht akute Lebensgefahr.

 

Das umweltschädliche und verletzungsträchtige Feuerwerk zur Jahreswende muss nach unserer Auffassung nicht jedes Jahr größer werden. Die ohnehin überlasteten Krankenhäuser, die Menschen mit Atemwegserkrankungen und die verschreckten Haustiere wären dankbar. Mit den ersparten Mitteln könnte man, wie seinerzeit unter dem Motto "Brot statt Böller“ viel Gutes tun. Unsere regelmäßigen Sitzungen werden wahrscheinlich auch im ersten Quartal 2021 nicht möglich sein.

 

Sobald der strenge Lock-Down die Ansteckungszahlen nachhaltig senkt, besteht Hoffnung, auf die bewährten Treffen der Arbeitsgruppenleiter unter Beachtung der AHA plus L(üften)-Regeln. Bis dahin müssen wir uns auf digitale Fernkontakte über Telefon und Computer oder eben unsere Informationsbriefe beschränken. Für Anregungen für die Briefe bin ich sehr dankbar.

 

Als weitere wichtige Informationsquelle haben wir jetzt eine eigene Internetseite unter  aks-helmstedt.de eingericht. Also hier öfter mal nachschauen und die Adresse gern auch weitersagen.

 

gez. Wolfgang Schmidt

 

 

Seit dem 01.12.2020 wurde diese Seite 52648 mal aufgerufen.

Online AKS: 3  Heute: 23  Gestern: 66  Woche: 89  Monat: 1140  Jahr: 8231