25/66

2021/Februar 3

Graffiti: Kunst, Schmiererei oder Sachbeschädigung

Zum Sicherheitsgefühl im öffentlichen Raum gehören auch das Gesamtbild von Sauberkeit und Zustand des Verkehrsumfeldes. Überall sind im Stadtbild "Graffiti“ zu sehen. Täglich scheinen neue dazu zu kommen. Sie ähneln einander und sind vermutlich auf wenige Verursacher zurückzuführen. Meist handelt es sich um hingekritzelte Schmierereien. Nicht selten enthalten sie beleidigende Inhalte für bestimmte Berufsgruppen oder sogar bestimmte Personen. Das sind natürlich Fälle für die Strafverfolgungsbehörden.

Fotomontage - Kleine Auswahl Helmstedter Graffiti...

Nur in den wenigsten Fällen erkennt der Betrachter künstlerische Ambitionen durch besonders anspruchsvolle Gestaltung. Zufällig von uns am Ort befragte Passanten sagten häufig, dass die Graffiti "ja wohl Kunst seien und man damit Leben müsse“. Als Ergebnis der anonymen Befragung von Senioren im Februar 2020 ergab sich ein ganz anderes Bild: "Graffiti beeinträchtigen erheblich das Sicherheitsgefühl.“

Man kann nur darüber spekulieren, woraus sich der Unterschied zwischen persönlich und den anonym Befragten ergeben könnte.


Seit dem 13.02.2021 wurde diese Seite 53631 mal aufgerufen.

Online AKS: 3  Heute: 25  Gestern: 66  Woche: 91  Monat: 1142  Jahr: 8233