52/73

Fahrradfahren in der Region

Aktuelle Informationen zum Radfahren

Allgemein wird das Radfahren, dank der E-Bikes, auch bei älteren Menschen immer beliebter. Ein Grund, das Thema hier im Arbeitskreis in einer eigenen Rubrik intensiver zu betrachten. Auf Schwachstellen hinzuweisen und Vorschläge zu machen das Radwegenetz in Helmstedt und der Region zu verbessern.

© D.Fuhrmann

 

Thema ist nicht welches das beste Fahrrad ist, sondern in erster Linie die Infrastruktur für ein sicheres Radfahren für alle Altersgruppen. Leider ist dies bei der Umgestaltung der Innenstädte für mehr Autoverkehr nicht immer bedachtet worden.  Radwege fehlen ganz oder enden oft spontan auf der Autostraße ohne jegliche Sicherheitsvorkehrungen für Radfahrer genauso wie für Autofahrer. Zu hohe Bordsteinkanten sowie oft löchrige Fahrbahndecken sind die Regel bei Radwegen in der Stadt. Gerade durch schneller fahrenden E-Bikes wird die Gefahr auf beiden Seiten oft unterschätzt. Nicht zuletzt wird die gesetztlich festgelegte Breite von 1,50m bei Radwegen oft nicht eingehalten.

Aktuelle Themen
1. Die Radewege nach Emmerstedt und weiter nach Barmke
2. Spontanes Ende von Radwegen ohne  sichere Alternative.
3. Schlüssiges Radwegenetz in der Region

 
Die weitere Themen sind

Der Zustand der Radwege in und um Helmstedt...
Die Rad- und Fußwege in und um Helmstedt...
Fahradparkplätze...


Die Verkehrsschilder ruhig mal anklicken...
Rastplatz an den Teichen im alten Tagebau
© wdh


Der ADAC kritisiert, dass die Radwege in Hannover nicht die erforderliche Mindestbreite haben.
Anmerkung: Nicht nur in Hannover nicht. Auch in Helmstedt.

ADAC bewertet Radwege in Hannover mit "mangelhaft"

ADAC-Test Radwegbreiten...



Schon ein bisschen eng
hier von der Poststraße kommend mit dem Fahrrad durchzufahren.
Oder!  Mal eben den Radfahrer auf die Straße schicken...

Halten und Parken auf Radwegen ist generell verboten...

Es gibt viel zu noch tun in Helmstedt um das Radfahren in Helmstedts Innenstadt attraktiv zu machen. Im Moment ist es ein Chaos an vielen Stellen. Dazu demnächst hier mehr.

Auch ein heißes Thema...

Das Ende der Radwegbenutzungspflicht?
Eine versteckte Vorschrift in der StVO, die sich mit "Beschränkungen und Verboten des fließenden Verkehrs" befasst, ist nach einem Urteil des BayVGH auch auf Radwege anwendbar. Nach Ansicht des Gerichts dürfte dies zur Folge haben, dass kaum mehr ein benutzungspflichtiger Radweg in der Bundesrepublik Bestand haben wird.



Seit dem 03.02.2021 wurde diese Seite 67823 mal aufgerufen.

Online AKS: 9  Heute: 52  Gestern: 73  Woche: 360  Monat: 2014  Jahr: 10610